Gesamtergebnis der Wannsee-Donnerstagsregatta

Die Wettfahrten zu den Wannsee-Donnerstagsregatten wurden am 6.9.18 mit der 12. Wettfahrt für diese Saison beendet. Insgesamt wurden über die Saison verteilt immerhin 10 Wettfahrten ausgerichtet und gesegelt, 2 Wettfahrten wurden wegen Flaute und Sturm abgebrochen.

Unter den Top 10 der insg. 42 Teilnehmer aus den verschiedenen Vereinen rund um den Wannsee befinden sich 3 Segler des SVAB. Darunter belegte Thorsten Seglitz mit seiner X-79 den 2. Platz – nur 8 Punkte Rückstand auf den Erstplatzierten -, Sebastian Baier mit seiner VX One den 4. Platz und Jochen Bersuch mit seiner getunten Bavaria 808 den 10. Platz.

Den 15. Platz belegt Gregor Sudrow mit seiner Soling , den 16. Platz Burkhard Zuppke mit seiner First 210, den 29. Platz Andreas Wernsdorf mit seiner Winner 9. Frank Jäger ist mit seiner Hanse 291 auf Rang 33, David Fuentes mit seinem Drachen auf Rang 34 und Nino Sandmeier mit seinem Musto Skiff auf Rang 37 zu finden.

Leider konnte Thorsten Seglitz seinen bis dato festen 1. Platz aufgrund seiner Abwesenheit an der letzten Wettfahrt nicht verteidigen. Sebastian Baier fuhr zwar als „first ship home“ als erster mit einem guten Abstand zu den besser platzierten Konkurrenten durchs Ziel, jedoch musste er sich wegen seiner Yardstickzahl einem 20er Jollenkreuzer aus Holz geschlagen geben.

Insgesamt gesehen sind die Regattasegler des SVAB bei jeder Wettfahrt gut vertreten und präsent, auch was die Platzierungen betrifft. Der SVAB ist ein ernst zu nehmender Gegner.

Der Segler Verein Alsen e.v. gratuliert allen Regattaseglern zur erfolgreichen Teilnahme und Platzierung.

Offizielles Gesamtendergebnis

Bilder und Video von diversen Wannsee-Donnerstagsregatten – durch die Segel-Kameradschaft-Berlin e.V. zur Verfügung gestellt